Spielzeug & Babyspielzeug

Gehäkeltes – natürlich und vielseitig

Bei muttki.de versuchen wir fertiggehäkelte und selbstgemachte Spielzeuge und Produkte für Babys und Kinder anzubieten. Dabei achten wir auf gute Partner, die schöne und zugleich weiche selbstgehäkelte Produkte aus natürlichen Stoffen und Garn herstellen. Wie bei Spielzeugen sind auch gehäkelte Produkte gut für die frühkindliche Entwicklung. Der frühe Kontakt zu natürlichen, handgemachten und damit gesundheitlich unbedenklichen Stoffen, ist ideal für die haptische Wahrnehmung der Kinder. Die verschiedenen Häkelmuster, Farben und Formen aus Stoff oder Garn reizen zudem die Sinne der Babys auf eine angenehme Weise an. Neben Holzspielzeug sind damit gehäkelte Produkte eine weitere natürliche Spielzeugquelle, vor allem für Babys.
Folgende gehäkelte Produkte werden zum Beispiel für Babys und Kinder angeboten:
  • Schmusetücher
  • Kinderwagenanhänger
  • Kinderwagenkette
  • Kuscheltiere
  • Rasseln
  • Schnullerketten

Spielzeug – Spaß und lernen

Egal welche Art von Spielzeug und aus welchem Material, wichtig bleibt, dass das Spielzeug für die frühkindliche Entwicklung und die Entwicklung von Basisfähigkeiten genutzt werden sollte. Durch das spielerische Element wird das Lernen dabei erleichtert und angenehmer für Kinder und Eltern.
Gerade bei Babys in den ersten Monaten, aber auch allgemein bei Kindern, ist es wichtig, die sensorischen Reize zu trainieren. Dies kann durch Spielzeuge zu einem gewissen Maß erfolgen und sollte daher unbedingt genutzt werden. Da es vor allem wenig Arbeit von den Eltern abverlangt und Babys sowie Kinder zum eigenen Handeln auffordert.
Folgende Basisreize sollten sie im Blick haben:
Visuelle Reize: Bunte Farben, Muster und witzige Formen. Zum Beispiel:
    • ein Schmusetuch mit einem Entenkopf und gehäkeltem Muster
    • bunte Holzbausteine mit Muster (regt zudem die Fantasie an)
Akustische Reize: Verschiedene Töne, die von den Babys und Kindern selbst beeinflusst werden können. Zum Beispiel:
    • eine Rassel oder ein Nachziehspielzeug mit Musik
    • ein Xylophon
Haptische Reize: Hier kommt es auf das Material, Formen und Oberflächengefühl an. Zum Beispiel:
    • ein gehäkeltes Schmusetuch
    • Holzspielzeug in verschiedenen Variationen
Weitere Reize betreffen den Geruchs- und Geschmackssinn. Das kann nur schwer allein durch Spielzeug trainiert werden. Eine Ausnahme bildet natürliches Material, wie Holz.
Bei Kindern kann der Fokus stärker auf kognitive sowie motorische Fähigkeiten verlagert werden. Dafür gibt es viele Lernspielzeuge aus unterschiedlichstem Material. Zu den kognitiven Fähigkeiten zählen zum Beispiel die Kreativität, Aufmerksamkeit, Vorstellungskraft und vieles mehr.
Grundlegend kann man sich folgendes Spielzeug anschaffen, um die kognitiven und motorischen Fähigkeiten auszubauen:
Gesellschaftsspiele: Trainiert das gesellschaftliche Miteinander, das Sozialverhalten und die Aufmerksamkeit. Zum Beispiel:
    • Mensch ärgere dich nicht
    • Schlangen und Leitern
    • Vier gewinnt
Musikspielzeug: Übt die Kreativität, Augen-Hand-Koordination und das Gedächtnis. Zum Beispiel:
    • Xylophon
    • Maracas
Spielzeug-Sets/Bausteine: Gut für die Entwicklung der Fantasie bzw. Vorstellungskraft und die Feinmotorik.
    • Schlösser oder Burgen, Figuren wie Playmobil
    • bunte Holzbausteine, Bausteine allgemein
Lernspielzeug: Je nach Art kann hier effektiv ein Thema erlernt werden, stärkt die kognitiven Fähigkeiten.
    • Alphabet
    • Rechen- und Mathespielzeug
    • Puzzeln

Holzspielzeug – Warum ist Holzspielzeug gut für Kinder?

Kurze Antwort:

  • tauglich für Kleinkinder
  • haptische Wahrnehmung der Kinder wird verbessert
  • gut für die frühkindliche Entwicklung des Tastsinns
  • Naturverbundenheit entwickeln
  • Hingucker und auch als Deko nutzbar
  • viele Variationen an Spielzeug
  • hochwertigeres Material im Gegensatz zu Plastik
  • natürliches, robustes und langlebigeres Material
  • nachwachsender Rohstoff
  • umweltbewusste Herstellung mit nachweisbaren Zertifikaten
  • gesundheitlich unbedenklich
  • Entsorgung umweltschonend
  • aktiv Nachhaltigkeit durch Wiederverwendung und Instandhaltung unterstützen

Lange Antwort:

Holzspielzeug – wichtige Erfahrung für Babys und Kinder

Holz als Material für Spielzeuge ist ein Begleiter, der uns vor allem als Verbindung zur Natur, zum Wald geläufig ist. Diese Verbindung zum Holz und zur Natur wird am besten bei Kindern spielerisch entwickelt. Sei es durch einen Waldspaziergang durch die Erkundung der Natur oder durch das direkte Spielen mit Holzspielzeug. Gerade bei Kleinkindern ist es wichtig, die Sinne durch angenehme Reize im frühen Alter zu trainieren. Haptische Erfahrungen durch Holzspielzeuge erlauben es den Kindern, ihren Tastsinn spielerisch zu üben und ein Gefühl für Holz sowie Naturprodukte zu entwickeln. Das leichte Greifen von Holzspielzeugen übt zudem die Motorik. Auch für Babys sind Holzspielzeuge geeignet. Die einfachen und groben Formen können nicht verschluckt werden, zugleich ist das nuckeln an Holzspielzeugen gesundheitlich unbedenklich durch das natürliche Material und die sorgsame zertifizierte Herstellung und Verarbeitung.
Wir bei muttki.de versuchen daher immer wieder diverse Holzspielzeuge für Kinder unterschiedlichen Alters anzubieten. Seien es Holzspielzeuge zum Lernen, Klopfen, Ziehen, Schieben oder einfach nur zum Sammeln. Hauptsache, die Kinder kommen mit Holzprodukten in Berührung und verbessern ihren Tastsinn sowie ihr Gefühl zu Natur-Produkten.

Holz – ein schönes und robustes Material

Die Strapazierfähigkeit von Holz macht Holzspielzeuge robust, haltbar und langlebig. Holz als Material hält Stürze, Würfe und sogar beabsichtigten Beschädigungen besser Stand, als das meiste Plastikspielzeug. Diese Robustheit macht die Spielzeuge langlebig und erlaubt sogar durch die natürlichen Eigenschaften von Holz Instandhaltungsarbeiten, die bei Plastikspielzeug nicht möglich sind. Holzprodukte und vor allem Holzspielzeuge sind ein Hingucker und lassen sich oft als Deko im Kinderzimmer nutzen. Durch die natürlichen Eigenschaften ist Holzspielzeug schön anzuschauen und wirkt selten fremd oder deplatziert.

Holzspielzeuge – für jedes Alter was dabei

Ob für Babys, Kleinkinder oder Kinder, Holzspielzeug gibt es in allen Farben und Variationen für jede Altersgruppe. Das Beste, Holzspielzeuge fühlen sich nicht nur gut an, sind schön anzusehen und robust, sie trainieren Sinne, Körper und Geist von Kindern.
Hier nur ein paar Beispiele:
  • Rasseln: Gut für die frühkindliche Entwicklung der Sinne durch verschiedene Reize (Geräusche, Farben, Formen, Tasten).
  • Balancierspielzeug: Sehr gut geeignet zur Übung der motorischen Fähigkeiten und der Konzentration.
  • Klopfspielzeuge: Trainieren die Feinmotorik und die Augen- Hand-Koordination.
  • Nachziehspielzeug: Eine gute Übung das gleichzeitige Greifen und Krabbeln/Laufen zu üben.
  • Puzzle-, Steck- und Stapelspielzeug: Fördert kognitive Fähigkeiten, die Feinmotorik und die Konzentration sowie bei Stapelblöcken die Kreativität.
Darüber hinaus gibt es auch viele Lernspielzeuge aus Holz, wie z.B.:
  • Lernuhren mit Puzzlemöglichkeiten.
  • Holzspielzeug zum Lernen des Alphabets, Grundrechenarten und sogar von Bruchzahlen.
  • Kalender zum Erlernen der Jahreszeiten, Monate und Tage.
  • Rechenschieber zum visuellen Lernen für Kleinkinder.

Holzspielzeug – Umweltfreundlichkeit

Alle Holzspielzeuge für Kinder müssen heutzutage bestimmten Standards gerecht werden. Eine davon ist – ohne Frage – die Umweltfreundlichkeit. Das Interesse an Nachhaltigkeit und umweltfreundlichen Produkten hat vor allem auf Holzspielzeug einen positiven Effekt, so werden viele Holzspielzeuge mit der bekannten FSC Zertifizierungen oder weiteren Zertifikaten produziert. Die wichtigsten Nachhaltigkeitszertifikate für Holzprodukte werden vor allem von der Waldschutzorganisation PEFC, NATURLAND und FSC (Forest Stewardship Council) vergeben. Eine weitere Zertifizierung für Holzspielzeuge ist z.B. der Blaue Engel, welcher hohe Standards bei Gesundheit und Umweltschutz erfüllen muss. Zusätzlich sollte das von der EU herausgegebene GS- Zeichen beachtet werden. Dieses weist gesundheitlich unbedenkliches Spielzeug für Kleinkinder aus. Wir versuchen bei muttki.de viele Holzspielzeuge mit verlässlichen Zertifikaten anzubieten, dies ist jedoch aufgrund der Vielfalt an Produkten und unserem kleinen Team kaum möglich. Daher ist es wichtig, dass Kunden sichtbare Zertifikate selbst prüfen. Grundlegend sind aber die meisten Holzspielzeuge umweltfreundlich.
Der Kauf von Holzspielzeug schafft jedoch nicht nur ein gutes Gewissen durch Zertifikate. Der Kunde kann aktiv durch die Auswahl von Holzspielzeugen den umweltfreundlichen Gedanken unterstützen. Gerade die Möglichkeit zu Instandhaltungsarbeiten von Holzspielzeugen, erlaubt den Kunden einen direkten Beitrag zur Umweltfreundlichkeit beizutragen und Ressourcen zu schonen. Auch die Entsorgung gestaltet sich unkompliziert und belastet die Umwelt weitaus weniger als anderes Spielzeug.