Spielzeug

Spielzeug – Spaß und lernen

Egal welche Art von Spielzeug und aus welchem Material, wichtig bleibt, dass das Spielzeug für die frühkindliche Entwicklung und die Entwicklung von Basisfähigkeiten genutzt werden sollte. Durch das spielerische Element wird das Lernen dabei erleichtert und angenehmer für Kinder und Eltern.
Gerade bei Babys in den ersten Monaten, aber auch allgemein bei Kindern, ist es wichtig, die sensorischen Reize zu trainieren. Dies kann durch Spielzeuge zu einem gewissen Maß erfolgen und sollte daher unbedingt genutzt werden. Da es vor allem wenig Arbeit von den Eltern abverlangt und Babys sowie Kinder zum eigenen Handeln auffordert.
Folgende Basisreize sollten sie im Blick haben:
Visuelle Reize: Bunte Farben, Muster und witzige Formen. Zum Beispiel:
    • ein Schmusetuch mit einem Entenkopf und gehäkeltem Muster
    • bunte Holzbausteine mit Muster (regt zudem die Fantasie an)
Akustische Reize: Verschiedene Töne, die von den Babys und Kindern selbst beeinflusst werden können. Zum Beispiel:
    • eine Rassel oder ein Nachziehspielzeug mit Musik
    • ein Xylophon
Haptische Reize: Hier kommt es auf das Material, Formen und Oberflächengefühl an. Zum Beispiel:
    • ein gehäkeltes Schmusetuch
    • Holzspielzeug in verschiedenen Variationen
Weitere Reize betreffen den Geruchs- und Geschmackssinn. Das kann nur schwer allein durch Spielzeug trainiert werden. Eine Ausnahme bildet natürliches Material, wie Holz.
Bei Kindern kann der Fokus stärker auf kognitive sowie motorische Fähigkeiten verlagert werden. Dafür gibt es viele Lernspielzeuge aus unterschiedlichstem Material. Zu den kognitiven Fähigkeiten zählen zum Beispiel die Kreativität, Aufmerksamkeit, Vorstellungskraft und vieles mehr.
Grundlegend kann man sich folgendes Spielzeug anschaffen, um die kognitiven und motorischen Fähigkeiten auszubauen:
Gesellschaftsspiele: Trainiert das gesellschaftliche Miteinander, das Sozialverhalten und die Aufmerksamkeit. Zum Beispiel:
    • Mensch ärgere dich nicht
    • Schlangen und Leitern
    • Vier gewinnt
Musikspielzeug: Übt die Kreativität, Augen-Hand-Koordination und das Gedächtnis. Zum Beispiel:
    • Xylophon
    • Maracas
Spielzeug-Sets/Bausteine: Gut für die Entwicklung der Fantasie bzw. Vorstellungskraft und die Feinmotorik.
    • Schlösser oder Burgen, Figuren wie Playmobil
    • bunte Holzbausteine, Bausteine allgemein
Lernspielzeug: Je nach Art kann hier effektiv ein Thema erlernt werden, stärkt die kognitiven Fähigkeiten.
    • Alphabet
    • Rechen- und Mathespielzeug
    • Puzzeln